KK – Wettkampf Gau Günzburg – Runde 8

Mit Wahnsinnsergebnis zur Meisterschaft

Das war ein Abschluss wie aus dem Bilderbuch. Im letzten Durchgang des Sportjahres 2022 konnten sich die Schretzheimer KK – Schützen die Meisterschaft der Liegendrunde des Gaues Günzburg sichern. Mit einem neuen Vereinsrekord von 1773 Ringen wurde die punktgleiche Offinger Mannschaft, am Ende dank der höheren,  erzielten Gesamtringzahl noch auf der Ziellinie abgefangen, und auf Platz 2 verwiesen. Spannender kann man so eine Runde eigentlich kaum gestalten. Die 1773 Ringe muss man dann aber auch erst mal schießen, es wurde hier immerhin ein Ringdurchschnitt von stolzen 591 Ringen pro Schütze geschossen. Und überstrahlt hat diese letzte Runde dann ein Ersatzmann, der seinen letzten Wettkampf vor fast 3 Jahren bestritten hatte. Dass Stefan Wiedenmann ein Ausnahmeschütze ist, ist ja hinlänglich bekannt, aber was er da auf den Trefferbildschirm zauberte, ist aller Ehren wert. Mit 597 Ringen (von 600 möglichen) konnte er ein absolutes Weltklasse – Ergebnis erzielen, und die Mannschaft auf die Siegerstraße führen. Da verblassten die tollen Ergebnisse von Gerhard Graf (589 Ringe) und Peter Müller, der als Auflageschütze hervorragende 587 Ringe erzielen konnte, schon fast. Dass man dann am Ende diese fantastischen 1773 Ringe erzielen konnte, war fast schon unglaublich. Aber man hat es geschafft, und das genau zum richtigen Zeitpunkt. Aber auch Nina Kapfer kann sicherlich mit ihrer ersten RWK – Runde zufrieden sein. Wenn Sie es auch diesmal nicht in die Mannschaft geschafft hat, ihre 578 Ringe sind ein schöner Abschluss in dieser, auch für sie erfolgreichen Runde. Diesen großen Erfolg wird man sicherlich noch gebührend feiern.

Unter nachfolgendem Link kann die Abschlusstabelle eingesehen werden.

Abschlusstabelle

Schreibe einen Kommentar