RWK 2021/2022 Luftgewehr-Auflage Runde 2

1. Mannschaft baut Siegesserie aus

2. Mannschaft kommt einfach nicht in Tritt

1. Mannschaft

Mit einem weiteren, sicheren Sieg geht die Erfolgsgeschichte der 1. LG-Auflagemannschaft weiter. Mit 945,4 : 930,6 Ringen konnte auch die Auswärtshürde in Holzheim sicher genommen werden. Nach dem zweiten Sieg in der Gauoberliga zeigt man gleich zu Beginn der Runde, dass es die Mannschaft mit dem Aufstieg in die Bezirksliga erst meint. Auch die geschossene Ringzahl spricht hier eine deutliche Sprache. Nach den zwei geschossenen Runden hat man bereits über 40 Ringe mehr geschossen, als der direkte Verfolger aus Fristingen. Und das ist bei den Auflageschützen eine Welt. Das große Plus der Mannschaft ist hier, dass man drei fast gleich starke Schützen an den Stand bringen kann. Und diese können bis jetzt  Topergebnisse abliefern. Bleibt zu hoffen übrig, dass sich dies in nächster Zeit nicht groß ändern wird. Bester Schütze auf Schretzheimer Seite war diesmal Walter Brandmaier mit 315,7 Ringen. Dicht dahinter folgten dann aber schon Peter Müller (315,1 Ringe) und Mannschaftsführer Georg Weger mit 314,6 Ringen. Wenn diese Leistungen nur annähernd gehalten werden können, dann sollte eigentlich kein Gegner in der Gauoberliga in der Lage sein, den Schretzheimer gefährlich zu werden.

2. Mannschaft

Leider kommt dagegen die zweite Mannschaft nicht so in Fahrt. Dabei wären alle Einzelschützen in der Lage, deutlich mehr Ringe zu erzielen. Aber irgendwie kommt die ganze Sache nicht so richtig ins Rollen, dabei hätte der glückliche Auftaktsieg in Staufen eigentlich die Nerven ein wenig beruhigen müssen. Mit einem  Heimsieg gegen die schlagbare Mannschaft aus Lutzingen hätte man einen perfekten Einstand in die neue Saison feiern können. Aber mit einem Gesamtergebnis von 896,5 Ringen ist es natürlich schwer, einen Sieg ein zu fahren. Dabei wären die 906,6 Ringen von Lutzingen sicherlich keine so große Hürde gewesen. Aber wenn der beste Schütze aus Schretzheim nur 300,1 Ringe aufweisen kann, kann es nicht klappen. Damit war Anneliese Bäsche auch diesmal wieder die beste Schützin aus Schretzheim. Ganz dicht dahinter war dann Reinhard Bäsche mit 299,7 Ringen. Er hatte erst vor kurzem von LP auf LG umgestellt, zeigt aber schon gute Ansätze. Nur die Konstanz in den Einzelserien fehlt hier noch ein wenig, aber dies sollte sich in kurzer Zeit geben. Einen rabenschwarzen Tag erlebte dagegen Mannschaftsführer Lothar Massing. Mit 296,7 Ringen kann er bei weitem nicht an die Leistungen anknüpfen, die er im Training erzielt. Aber ein Wettkampf ist eben doch etwas anderes als Training. Aber auch bei ihm, wie auch bei seinen Mannschaftskollegen wird der Knoten früher oder später aufgehen, dann werden auch sie zeigen, was eigentlich in Ihnen steckt.

 

Unter nachfolgenden Links können alle Ergebnisse des RWK Luftgewehr-Auflage eingesehen werden. Durch Anklicken der einzelnen Partien können auch die Einzelergebnisse aufgerufen werden.

https://www.rwk-onlinemelder.de/online/listen/705?sel_group_id=47&sel_discipline_id=14&sel_class_id=80&showCombined=0

https://www.rwk-onlinemelder.de/online/listen/705?sel_group_id=47&sel_discipline_id=14&sel_class_id=86&showCombined=0

Unter „Sport – alle Einzelergebnisse RWK 2021/2022“ findet ihr auch eine Gesamtübersicht aller erzielten Ergebnisse der Schretzheimer Schützen im RWK 2021/2022.

Schreibe einen Kommentar