Freundschaftsschießen Auflage

Schretzheim kann sich auch gegen Bezirksoberligisten behaupten

Man sollte sich ja immer mit den Besten messen. Aus diesem Grund trafen sich die Schretzheimer Auflageschützen mit der Mannschaft aus Pfaffenhofen, um zu sehen, wo man in der neuen Runde steht. Die Pfaffenhofener Schützen, die in der Bezirksoberliga an den Start gehen, waren hier genau der richtiger Gradmesser. Aber auch sie konnten den momentanen Lauf der 1. Schretzheimer Auflagemannschaft nicht aufhalten. Diese konnte mit 950,3 Ringen erneut ein absolutes Spitzenergebnis hinlegen. Die 945,9 Ringe der Pfaffenhofener waren da einfach zu wenig, um den Gegner in die Knie zu zwingen. Wenn die Schretzheimer Mannschaft dieses Niveau halten kann, dann sollte es heuer kein Problem sein, den ersehnten Aufstieg in die Bezirksliga zu erreichen.

Auch die zweite Mannschaft nahm hier die Gelegenheit wahr, um sich mit einem guten Gegner zu messen. Mit 912,9 Ringen konnte man aber gegen diesen Gegner nichts ausrichten. Die Pfaffenhofener Mannschaft, die mit Johann Ertl und Erich Zimmermann verstärkt wurde, konnte gute 937,5 Ringe erzielen. Aber auch hier geht der Trent nach oben, gegenüber dem knappen Auftaktsieg gegen Staufen konnte man sich doch hier schon beachtlich steigern.

Unter nachfolgendem Scan können die Einzelergebnisse eingesehen werden.

 

Schreibe einen Kommentar