RWK 2019/2020 – Luftpistole 4. Durchgang

 Dramatischer Wettkampf gegen Mertingen

Zweite Mannschaft rückt wieder vor

1. Mannschaft

Das war ein Bezirksliga-Wettkampf auf einem ganz hohen Level. Aber es ging ja auch für beide Mannschaften um nichts anderes als die Tabellenführung in der Bezirksliga Gruppe 6. Und um diese wurde auch mal so richtig gekämpft. Das Highlight gab es dann gleich in der ersten Paarung, wo ja bekanntlich die beiden Schnittbesten Schützen aufeinander treffen. Und dieser Vergleich hatte eigentlich schon Bundesliga – Niveau. Stefan Gandenheimer zeigte hier seinem Gegner gleich an Anfang an, dass heute mit ihm nicht zu spaßen ist. Am Ende konnte er mit sagenhaften 380 Ringen ein absolutes Topergebnis erzielen. Sein Gegner konnte hier mit ebenfalls guten 373 Ringen lange mithalten, am Ende aber war er dann doch Chancenlos. Schretzheim hatte den ersten Einzelpunkt. Genau anders herum lief es in Paarung 2. Hier konnte Ronny Vogel seinen kleinen Vorsprung nach der ersten Serie nicht nutzen. Sein Gegner wurde immer stärker, und holte sich am Ende mit 374:356 Ringen auch verdient den ersten Punkt für Mertingen. Leider war dies auch so in der dritten Paarung. Christian Bäsche konnte zum Schluss hin nicht mehr mit seinem Gegner mithalten, und musste sich am Ende mit 359:364 Ringen geschlagen geben. Und dann nahm das Drama seinen Verlauf. Florian Miehlich konnte zwar den zweiten Einzelpunkt für Schretzheim holen, und damit auch einen Mannschaftspunkt sichern, aber am Ende sollte es ein ganz bitterer Punktegewinn werden. Die Entscheidung über den zweiten Mannschaftspunkt fiel wirklich mit dem aller letzten Schuss. Und die hier geschossene 7 bedeutete, dass Mertingen mit 1451:1450 Ringen letztendlich die Oberhand behielt. Knapper geht´s wirklich nicht mehr. Positiv an dieser knappen Niederlage ist aber, dass Schretzheim in der Tabelle den ersten Platz behaupten konnte. Und alleine dies zählt.

2. Mannschaft

Mit einem klaren Sieg gegen den bisherigen Tabellenzweiten aus Steinheim konnten die Schretzheimer selbst auf diesen zweiten Platz vorrücken. Jetzt ist man wieder auf Tuchfüllung zum Tabellenführer aus Aislingen, denn der bessere Wettkampfschnitt könnte hier letztendlich  den Ausschlag geben, sollte man den Rückkampf in Aislingen gewinnen können. Aber zuerst mussten ja erst mal die Steinheimer geschlagen werden. Dies gelang der Schretzheimer Mannschaft aber dann auch mit Bravour. Mit 1390:1346 Ringen hatte man den Gegner jederzeit sicher im Griff. Einmal mehr konnte  Mannschaftsführer Alexander Römming mit guten 362 Ringen auf sich aufmerksam machen, er war ein Garant für den wichtigen Sieg. Dieses Ergebnis war umso wichtiger, da sich seine Mannschaftskollegen diesmal nicht gerade von ihrer besten Seite zeigen konnten. Bei Hermann Schuster (350 Ringe), Helmut Ehrmann (344 Ringe) und auch Gerhard Graf, der nur 334 Ringe erzielen konnte, wären mit Sicherheit noch einige Ringe mehr drin gewesen. Aber gereicht hat es diesmal ja trotzdem, und 1390 Ringe sind ja auch gar nicht ganz so schlecht. Aber bei dieser Aufstellung erhofft man sich eigentlich doch schon etwas mehr, vielleicht kann die Mannschaft ja ihr Potenzial beim letzten Wettkampf der Vorrunde ausreizten, um den Kontakt nach ganz oben nicht doch aus den Augen zu verlieren.

3.Mannschaft

Die 3. Mannschaft hatte in der 4. Runde Schießfrei

 

Wenn Sie alle Ergebnisse des Rundenwettkampfes Luftpistole sehen wollen, klicken Sie bitte auf nachfolgende Links. Hier können dann durch das Anklicken der einzelnen Partien auch die Einzelergebnisse der Schützen eingesehen werden.

https://www.rwk-onlinemelder.de/online/listen/700?sel_group_id=46&sel_discipline_id=4&sel_class_id=20

https://www.rwk-onlinemelder.de/online/listen/705?sel_group_id=37&sel_discipline_id=8&sel_class_id=77

https://www.rwk-onlinemelder.de/online/listen/705?sel_group_id=37&sel_discipline_id=8&sel_class_id=87

Eine Disziplinübergreifende Gesamtliste aller Ergebnisse der Schretzheimer Schützen finden Sie auf unserer Homepage unter „Sport-alle Einzelergebnisse RWK“.

Schreibe einen Kommentar