RWK 2019/2020 – Luftgewehr Auflage 4. Durchgang

Gauoberliga kommt immer näher

Zweite Mannschaft kommt ins Straucheln

1. Mannschaft

Das war ein perfekter 4. Durchgang aus Schretzheimer Sicht. Selbst konnte man den Tabellendritten aus Bachhagel ganz glar schlagen, und der direkte Verfolger aus Unterthürheim patzte, und musste selbst die erste Niederlage einstecken. Nun kann man schon im letzten Durchgang der Vorrunde, der zu Hause gegen Unterthürheim augetragen wird, für eine kleine Vorentscheidung sorgen. Denn in der momentanen Konstelation hätte man, natürlich einen weiteren Sieg vorausgesetzt, dann schon 4 Punkte Vorsprung zum Tabellenzweiten. Und auch mit dem zur Zeit aktuellen Ringdurchschnitt von über 943 Ringen ist man den Konkurrenten in dieser Klasse haushoch überlegen. Aber eins sollte allen klar sein, ein Selbstläufer ist dies auf keinen Fall, große Schwächen sollte man sich auch in der Rückrunde keine leisten. Dann steht wohl dem Aufstieg in die höchste Klasse des DBE-Gaues nichts mehr im Wege. Die dritte Mannschaft aus Bachhagel konnte diesmal mit ihren 931,7 Ringen nichts gegen die Schretzheimer ausrichten. Mit 945,6 Ringen konnten diese wieder mit einem Topergebnis aufwarten. Mannschaftsführer Johann Aschenbrenner lies es sich diesmal nicht nehmen, mit 316,2 Ringen das beste Ergebnis des Abends zu erzielen. Ganz dicht dahinter folgte dann Walter Brandmaier mit 316,0 Ringen. Peter Müller konnte noch 313,4 Ringe zum guten Gesamtergebnis beitragen. Mit diesem erstklassigen Ergebnis könnte die Mannschaft eigentlich locker in der Bezirksoberliga antreten. Schon das sollte Ansporn genug sein, um diese Saison auch weiterhin erfolgreich zu gestalten.

2. Mannschaft

Diese Niederlage war sicherlich nicht eingeplant, ging es doch gegen Staufen, die einen bisherigen Ringschnitt von nicht mal 900 Ringe auf zu weisen hatte. Aber dann ging der sprichwörtliche Schuss doch nach hinten los, mit 920,3:917,2 Ringen musste man eine ganz bittere Niederlage einstecken. Staufen erwischte, für ihre Verhältnisse  einen Glanztag, und gleichzeitig konnte Manfred Schiedl mit nur 299,4 Ringen nicht an die zuletzt gezeigten Ergebnisse anknüpfen. Und schon war die knappe Niederlage besiegelt. Da half auch die gute Leistung von Georg Weger, der mit 312,4 Ringen Tagesbestleistung schießen konnte, und die 305,4 Ringe von Anneliese Bäsche nicht, um den Vergleich doch noch gewinnen zu können. Die gute Nachricht aber ist, dass man auch trotz dieser Niederlage den zweiten Tabellenplatz verteidigen konnte. Um diesen dann auch halten zu können, sollten jetzt aber wieder Siege kommen. Sonst wird man in dieser ausgeglichenen Gruppe ganz schnell man nach hinten durchgereicht.

 

Wenn Sie alle Ergebnisse des Rundenwettkampfes Luftgewehr – Auflage sehen wollen, klicken Sie bitte auf nachfolgende Links. Hier können dann durch das Anklicken der einzelnen Partien auch die Einzelergebnisse der Schützen eingesehen werden.

https://www.rwk-onlinemelder.de/online/listen/705?sel_group_id=36&sel_discipline_id=14&sel_class_id=81

https://www.rwk-onlinemelder.de/online/listen/705?sel_group_id=36&sel_discipline_id=14&sel_class_id=86

Eine Disziplinübergreifende Gesamtliste aller Ergebnisse der Schretzheimer Schützen finden Sie auf unserer Homepage unter „Sport-alle Einzelergebnisse RWK“.

Schreibe einen Kommentar