RWK 2019/2020 – Luftpistole 2. Durchgang

Ersten Bezirksliga – Sieg eingefahren

Zweite Mannschaft kommt langsam in Fahrt

Dritte Mannschaft bekommt kleinen Dämpfer

1. Mannschaft

Im zweiten Durchgang war es endlich soweit, die 1. LP-Mannschaft konnte den ersten „Dreier“ einfahren. Im Heimwettkampf gegen die 2. Mannschaft aus Asbach-Bäumenheim war es aber ein hartes Stück Arbeit, bis der Sieg mit 3:1 Einzelpunkten für Schretzheim fest stand. An Position 1 lieferte Stefan Gandenheimer einen großartigen Wettkampf ab, er konnte sich am Ende über tolle 372 Ringe freuen. Das Pech an diesem Abend war aber, dass er einen Gegner auf Augenhöhe erwischt hatte. Dieser lies sich einfach nicht abschütteln, und zog auf den letzten Schüssen sogar noch an ihm vorbei. Am Ende seiner Wertungsschüsse hatte er dann das glücklichere Ende für sich, und konnte mit einem einzigen Ring Vorsprung den Einzelpunkt für Asbach-Bäumenheim sichern. In den restlichen Paarungen hatten die Schretzheimer Schützen dann mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen. Aber alle 3 konnten sich zum rechten Zeitpunkt wieder fangen, und holten allesamt ihre Einzelpunkte. Ronny Vogel siegte mit 358:355 Ringe, Christian Bäsche behielt mit 351:335 Ringe die Oberhand. Den entscheidenden Punkt sicherte sich dann Florian Miehlich auf Position 4 mit 348:340 Ringen. Damit war der erste Sieg in der Bezirksliga unter Dach und Fach. Auch beim Gesamtergebnis hatte man diesmal klar die Nase vorn. Mit 1429 Ringe konnte ein ansprechendes Ergebnis erzielt werden. Aber in der Mannschaft steckt sicherlich noch viel mehr, sollte es erst mal gelingen, die Nervosität besser unter Kontrolle zu bringen.

2. Mannschaft

Ein Ausrufezeichen konnte die zweite LP-Mannschaft beim Auswärtskampf in Deisenhofen setzen, mit 1414 Ringen wurde ein Topergebnis erzielt. Aber mit dieser Besetzung war dies so eigentlich auch zu erwarten gewesen. Schade nur, dass der wohl stärkste Gegner bereits im ersten Durchgang zu Gast in Schretzheim war, und dieser Wettkampf dann gleich mal verloren wurde. Aber entschieden ist zu diesem frühen Zeitpunkt sicherlich noch gar nichts, wenn die Mannschaft ihre Stärken auch in den restlichen Wettkämpfen ausspielen kann, sind sie sicherlich am Ende vorne mit dabei. In Deisenhofen konnte diesmal Mannschaftsführer Alexander Römming glänzen, er erzielte mit sehr guten 365 Ringen das beste Ergebnis des Abends. Hermann Schuster zeigte sich gewohnt sicher, und konnte 360 Ringe zu Sieg beisteuern. Bei Helmut Ehrmann (349 Ringe) und Gerhard Graf, der 340 Ringe erzielen konnte, wäre hingegen sicherlich noch etwas mehr drin. Aber für die 1348 Ringe der Heimmannschaft hat es diesmal allemal gereicht. Mit diesem Ergebnis im Rücken kann man nun etwas entspannter in die nächsten Wettkämpfe gehen. Wenn man sich bei diesem Ergebnis einpendeln kann, wird es vermutlich nicht mehr arg viel Niederlagen geben.

3. Mannschaft

Im zweiten Durchgang wurden die 3. Mannschaft gleich mal wieder, und dies recht unsanft, auf den Boden der Tatsachen zurück geholt. Nach einem überragenden Start in die Saison konnten die Schretzheimer dieses Hoch nicht mit in den Heimkampf gegen die zweite Mannschaft aus Oberstotzingen mitnehmen. Mit einem Mannschaftsergebnis von nur 1300 Ringen waren sie diesmal um ganze 53 Ringe schlechter als im ersten Durchgang. Dabei wären die 1337 Ringe der Gäste sicherlich kein Problem für die gut aufgestellte Mannschaft gewesen. Aber diesmal wollte es wohl nicht sein, keinem der vier Schützen wollte ein hohes Ergebnis gelingen. Raimund Weichenmeier (331 Ringe), Victor Kehrle (330 Ringe) und Stefan Bäsche mit 329 Ringe lagen zwar eng beieinander, aber es fehlten halt bei jedem ein paar Ringe. Und dann erwischte auch noch Bianca Weichenmeier einen rabenschwarzen Tag. Mit ihren erzielten 310 Ringen wird wohl sie am wenigsten zufrieden sein. Aber so ist halt eben, wenn nichts geht, dann gleich bei keinem. Aber die Saison ist ja noch lange, verloren ist überhaupt noch nichts. Sicher wird die Mannschaft wieder ihre Form finden, und dann kann sie jeden in ihrer Gruppe schlagen. Als Ersatzschütze war auch diesmal wieder Julian Miehlich am Start. Er konnte glatte 300 Ringe erzielen

 

Wenn Sie alle Ergebnisse des Rundenwettkampfes Luftpistole sehen wollen, klicken Sie bitte auf nachfolgende Links. Hier können dann durch das Anklicken der einzelnen Partien auch die Einzelergebnisse der Schützen eingesehen werden.

https://www.rwk-onlinemelder.de/online/listen/700?sel_group_id=46&sel_discipline_id=4&sel_class_id=20

https://www.rwk-onlinemelder.de/online/listen/705?sel_group_id=37&sel_discipline_id=8&sel_class_id=77

https://www.rwk-onlinemelder.de/online/listen/705?sel_group_id=37&sel_discipline_id=8&sel_class_id=87

Eine Disziplinübergreifende Gesamtliste aller Ergebnisse der Schretzheimer Schützen finden Sie auf unserer Homepage unter „Sport-alle Einzelergebnisse RWK“.

Schreibe einen Kommentar