RWK 2018/2019 – LP 6. Durchgang

Aufholjagd ist gestartet

Einen guten Wettkampf konnte die erste LP-Mannschaft in Haunsheim abliefern. Zum Auftakt der Rückrunde wurde gleich mal mit 1412 Ringen das beste Ergebnis der laufenden Runde erzielt. Hermann Schuster war es vorbehalten, mit 367 Ringen auch das beste Ergebnis des Tages zu erzielen. Aber auch Helmut Ehrmann konnte diesmal mit 361 Ringen durchaus gefallen. Christian Bäsche (347 Ringe) und „Schlusslicht“ Gerhard Graf, der sich mit 337 Ringen zufrieden geben musste, sorgen am Ende für den sicheren Erfolg. Da bei der Haunsheimer Mannschaft an diesem Abend nicht mehr als 1376 Ringe drin waren, holte man sich auch verdientermaßen die beiden Punkte. Diese waren aber auch dringend notwendig, um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht schon gleich nach Beginn der Rückrunde zu verlieren. Und die Zeichen für eine erfolgreiche Aufholjagd stehen gut, denn mit Ronny Vogel steht ab sofort der Senkrechtstarter der 2. Mannschaft für die restliche Saison zum Verfügung. Dieser konnte zuletzt mit Ergebnissen von über 360 Ringen auf sich Aufmerksam machen. Da kann man gespannt sein, wie er sich dann in der ersten Mannschaft schlagen wird.

2. Mannschaft holt sich Vizemeisterschaft

Über eine erfolgreiche Auftaktsaison kann sich die 2. Mannschaft freuen. Hinter der starken Mannschaft aus Aislingen konnten sich die Schützen um Mannschaftsführer Alexander Römming über einen hervorragenden 2. Tabellenplatz freuen. Zum Abschluss der aktuellen Saison konnte die Mannschaft nochmals mit 1364 Ringen ein Topergebnis erzielen. Hätte hier nicht Stefan Bäsche mit nur 304 Ringen einen rabenschwarzen Tag erwischt, wäre gar das erste 1400er Ergebnis möglich gewesen. Denn mit Ronny Vogel (363 Ringe) und Alex Römming, der mit 361 Ringe sein bestes Wettkampfergebnis erzielen konnte, hatte die Mannschaft geradezu furios begonnen. Auch Victor Kehrle war auf dem besten Weg, sein persönliches Rekordergebnis zu erzielen. Aber eine schwache zweite Serie beendete dieses Vorhaben dann doch recht abrupt. Aber auch mit den erzielten 336 Ringen dürfte er doch recht zufrieden sein, auch sein Weg zeigt deutlich nach oben. Auch der Weg der zweiten Mannschaft wird wohl weiter nach oben gehen. Denn bekannterweise wird in der neuen Saison mit Florian Miehlich ein weiterer Topschütze nach Schretzheim wechseln. Das heißt dann um Umkehrschluss, dass hier ein Schütze aus der ersten Mannschaft in der neuen Runde in der zweiten seinen Platz finden wird. Und dies wirkt sich dann sicherlich auch bei den Ergebnissen positiv aus.

Die Ergebnisse und aktuellen Tabellen können auch unter „Sport-Ergebnisse und Tabellen RWK “ eingesehen werden. Wenn Sie alle Ergebnisse des Rundenwettkampfes mit Schretzheimer Beteiligung sehen wollen, klicken Sie bitte auf nachfolgende Links. Hier können dann durch das Anklicken der einzelnen Partien auch die Einzelergebnisse der Schützen eingesehen werden.

https://www.rwk-onlinemelder.de/online/listen/705?sel_group_id=32&sel_discipline_id=8&sel_class_id=76

https://www.rwk-onlinemelder.de/online/listen/705?sel_group_id=32&sel_discipline_id=8&sel_class_id=87

Schreibe einen Kommentar