RWK 2018/2019 – LP 3. Durchgang

Beide Mannschaften fahren Punkte ein

Die Aufholjagd geht für die erste LP – Mannschaft weiter. Durch den zweiten Sieg arbeitet sich die Mannschaft langsam aber sicher wieder nach oben. Lohn dafür ist der Sprung vom 5. auf den 2. Platz in der Tabelle. Wenn sich die Schretzheimer gegen Medlingen auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert haben, am Ende konnten sie mit 1383:1369 Ringen dann doch die Oberhand behalten. Das waren dann wieder 2 Punkte auf der Habenseite. Mannschaftlich geschlossen war die Leistung ja diesmal, aber leider fehlten da beim Einen oder Anderen doch ein paar Ringe. Aber vielleicht haben sich diese ja für die anstehenden Wettkämpfe gegen die beiden Wittislinger Mannschaften aufgehoben. Hier geht es dann wohl um die Tabellenführung in der Gauoberliga. Auch die sonst so sicheren Hermann Schuster und Helmut Ehrmann konnten diesmal keine Ausrufezeichen setzen. Hermann Schuster (348 Ringe) war zwar bester Schütze seiner Mannschaft, er hatte sich dies sicher aber ganz anders vorgestellt. Helmut Ehrmann rutschte mit seinen 341 Ringen gar an die letzte Stelle der Schretzheimer ab. Ganz wichtig war da, dass sich Christian Bäsche mit 347 Ringen ein wenig aus seiner kleinen Krise herausschießen konnte. Das gleiche Ergebnis konnte auch Gerhard Graf erzielen. Vielleicht kommt dieser kleine Weckruf ja genau zum richtigen Zeitpunkt, um die beiden, noch ausstehende Wettkampf in der Vorrunde ebenfalls erfolgreich gestalten zu können.

Auch zweite Mannschaft kann gewinnen

Einen wichtigen Auswärtserfolg in Oberstotzingen konnte die neu gegründete 2. Mannschaft mit nach Hause bringen. Mit den erzielten 1346 Ringen war dieser auch mehr als verdient, dieses Ergebnis hatte im letzten Jahr oft die erste Mannschaft nicht erzielt. Voll eingeschlagen hat in dieser Mannschaft Ronny Vogel, den man eigentlich als “ Notlösung “ aktiviert hatte. Normalerweise fühlt er sich bei den großkalibrigen Waffen wohler. Mit sehr guten 346 Ringen zeigt er sein Können aber auch mit der Luftpistole eindrucksvoll, er war bei seinem ersten Einsatz in der Mannschaft gleich mal bester Schütze auf Schretzheimer Seite. Alexander Römming (345 Ringe), Victor Kehrle (331 Ringe) und Stefan Bäsche mit 324 Ringen ließen sich dann die beiden Punkte nicht mehr nehmen. Etwas Glück war hier aber schon mit dabei, denn die Oberstotzinger, die 1321 Ringe erzielen konnten, hatten einen Schützen in Ihren Reihen, der nur 270 Ringe zum Mannschaftsergebnis beitragen konnte. Aber manchmal gehört eben auch einfach nur ein wenig Glück mit dazu.

Die Ergebnisse und aktuellen Tabellen können auch unter „Sport-Ergebnisse und Tabellen RWK “ eingesehen werden. Wenn Sie alle Ergebnisse des Rundenwettkampfes mit Schretzheimer Beteiligung sehen wollen, klicken Sie bitte auf nachfolgende Links. Hier können dann durch das Anklicken der einzelnen Partien auch die Einzelergebnisse der Schützen eingesehen werden.

https://www.rwk-onlinemelder.de/online/listen/705?sel_group_id=32&sel_discipline_id=8&sel_class_id=76

https://www.rwk-onlinemelder.de/online/listen/705?sel_group_id=32&sel_discipline_id=8&sel_class_id=87

Schreibe einen Kommentar