RWK 2018 GK – SpoPi, 8. Durchgang

Waffendefekt verhindert möglichen Sieg

Das war einfach mal Pech. Gegen den Tabellennachbarn aus Gundremmingen schien es ein spannender und enger Wettkampf zu werden. Otto Hegele mit 361 Ringen, Max Thomas mit 354 Ringen und Dieter Kerl mit 351 Ringen konnten gute Ergebnisse vorlegen. Dann aber das Malheur. Die Waffe von Helmut Ehrmann versagte während des laufenden Wettkampfes Ihren Dienst. Die Störung konnte leider auch nicht mehr behoben werden, um den Wettkampf beenden zu können. So hatte er kein Ergebnis, das gewertet werden konnte, und die Mannschaft musste den Wettkampf mit nur 3 Schützen beenden. Das bedeutete am Schluss ein Gesamtergebnis von nur 1066 Ringen. Damit hatte der Gegner natürlich leichtes Spiel, und konnte sich mit 1455 Ringen über 2 geschenkte Punkte freuen. Trotz dieser bitteren Niederlage konnte die Mannschaft aber den vorletzten Platz verteidigen, nun heißt es, sich für den entscheidenden Wettkampf gegen Mertingen 2 zu rüsten. Hier geht es dann um die rote Laterne des Tabellenletzten. Und diese möchte man sicherlich lieber den Mertingern überlassen.

Die Ergebnisse und Zwischentabelle können auch unter „Sport – Ergebnisse und Tabellen RWK “ eingesehen werden. Wenn Sie alle Ergebnisse des Rundenwettkampfes Großkaliber – Sportpistole sehen wollen, klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link. Hier können dann durch das Anklicken der einzelnen Partien auch die Einzelergebnisse der Schützen eingesehen werden.

https://www.rwk-onlinemelder.de/online/listen/700?sel_group_id=35&sel_discipline_id=7&sel_class_id=30

Schreibe einen Kommentar