RWK 2018 Freie Pistole, 1. Durchgang

Mannschaft sortiert sich im Mittelfeld ein

Jetzt hat auch für die Mannschaft mit der Freien Pistole der Rundenwettkampf begonnen. Hier wird ja bekanntlich der RWK in insgesamt 3 Durchgängen geschossen. Die ersten beiden Wettkämpfe können hierbei im Modus eines Fernwettkampfes im eigenen Schützenheim geschossen werden, der dritte und letzte Durchgang wird dann gemeinsam in Leipheim ausgetragen. Heuer haben sich insgesamt 13 Mannschaften für die aktuelle Runde gemeldet. Im ersten Durchgang konnte sich die Schretzheimer Mannschaft auf einen guten 8. Platz setzen. Die erzielten 1444 Ringe sollten aber dann doch noch nicht das Ende der Fahnenstange sein. Eigentlich steckt in der Mannschaft schon etwas mehr Potenzial, es wäre durchaus eine bessere Ausgangsposition möglich gewesen. Aber es bleiben ja noch 2 Runden Zeit dazu, um in der Tabelle ein wenig weiter nach oben zu rutschen, abgerechnet wird ja bekanntlich erst zum Schluss. Bester Schretzheimer Teilnehmer war Hermann Schuster, der mit 492 Ringe den 17. Platz in der Einzelwertung einnehmen konnte. Helmut Ehrmann mit 486 Ringen (Platz 23) und Dieter Kerl mit 466 Ringen (Platz 30) vervollständigen die Mannschaft. Gerhard Graf fand sich am Ende mit 457 Ringen auf dem 31. Platz der Einzelwertung wieder.

 

Unter nachfolgendem Link können Sie die Tabelle sowie die Einzelergebnisse aller Schützen einsehen.

http://www.bezirksrundenwettkampf.de/files/Rundenwettkampf%202018/BezFWK50MPi18-Gesamtliste.pdf

 

Schreibe einen Kommentar