Stefan Wiedenmann holt sich den 2. Platz

Mit herausragenden Erfolgen kehrten die KK – Liegend – Schützen von den deutschen Meisterschaften in München zurück. Stefan Wiedenmann belegte in der Einzelwertung mit 596 Ringen den zweiten Platz, und konnte sich somit über die deutsche Vizemeisterschaft freuen. Ein großer Tag für Stefan, aber auch für die Schretzheimer Eintrachtschützen. Denn auch die Mannschaft konnte mit einem tollen Ergebnis auf sich aufmerksam machen. Am Ende konnte man sich hier über einen guten 7. Platz freuen. Hier wurde der Platz auf dem Siegertreppchen nur um ganze 7 Ringe verpasst. Es ist aber auch so ein großer und schöner Erfolg für die Schretzheimer Mannschaft. Zum guten Abschneiden in der Mannschaftswertung trugen auch noch Walter Brandmaier (582 Ringe) und Gerhard Graf mit 579 Ringen bei.

 

(Bilder zum Vergrößern bitte anklicken)