Schretzheim verpasst Finalrunde

Leider schafften es die Eintrachtschützen nicht, in die Finalrunde des Gaupokales 2017 einzuziehen. Eine deutliche Niederlage gegen Haunsheim setzte dem bisherigen, guten Verlauf im diesjährigen Wettbewerb ein jähes Ende. Mit 2757,0 zu 2585,5 Punkte war es am Ende eine ganz klare Angelegenheit. Die Heimmannschaft aus Haunsheim schaffte es einfach, neben guten Ringergebnissen auch die dazu notwendigen Plattl zu erzielen. Bei den Schretzheimer Schützen wollte dies an diesem Abend einfach nicht gelingen. Dabei waren die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Abend durchaus gegeben. Schretzheim war mit 18 Schützen angereist, um sich endlich einmal mit den besten Mannschaften des SSG Donau – Brenz – Egau im Finalschießen zu messen. Aber dieser Traum muss nun leider auf ein anderes Jahr verschoben werden. Dennoch kann man sich mit erhobenen Hauptes aus dem Wettbewerb verabschieden, denn mit den gezeigten Leistungen in den Vorrunden kann man sicherlich zufrieden sein.

Die Ergebnisse der 1. – 2. und 3. Runde können auf unserer Seite unter „Sport – aktuelle Ergebnisse – Gaupokal 2017“ eingesehen werden.