Trotz der bisher besten Mannschaftsleistung konnte die Mannschaft mit der Großkaliber – Sportpistole eine weitere Niederlage nicht verhindern. Die Heimmannschaft aus Nordendorf war einfach zu stark, um hier etwas ausrichten zu können. Das Gesamtergebnis von 1494:1401 Ringen zeigt deutlich, wie hoch die Trauben in dieser Klasse dann doch hängen. Alle Nordendorfer Schützen konnten mit Ergebnissen von über 370 Ringen aufwarten, auf Schretzheimer Seite dagegen war der beste Schütze Max Thomas, der 357 Ringe erzielen konnte. Das alleine zeigt schon, wie groß der Leistungsunterschied in der Bezirksliga ist. Da half es dann auch nicht, dass man eigentlich eine geschlossene Mannschaftsleistung aufbieten konnte. Otto Hegele und Dieter Kerl erreichten beide 350 Ringe, Marion Grandy beendete Ihren Wettkampf mit 344 Ringe. Das bedeutete dann am Ende die zweite Niederlage im dritten Vergleich. Aber vielleicht kommt ja mal ein Wettkampf, wo jeder Schretzheimer seine Bestleistung abrufen kann, die Voraussetzungen dafür sind allemal da. Und dann kann auch mal ein Erfolg gegen einen der drei großen Favoriten in dieser Klasse heraus springen.

 

Alle Einzelergebnisse der Schretzheimer Schützen und die aktuelle Tabelle können auch unter „Sport – Ergebnisse und Tabellen RWK “ eingesehen werden. Wenn Sie die Ergebnisse der Klasse mit Schretzheimer Beteiligung sehen wollen, klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link. Hier können dann durch das Anklicken der einzelnen Partien auch die Einzelergebnisse der Schützen eingesehen werden.

https://www.rwk-onlinemelder.de/online/listen/700?sel_group_id=28&sel_discipline_id=7&sel_class_id=30